Outfit

Trend Alert: Mom Jeans mit karierter Rüschenbluse

In den 90ern schon voll im Trend, ist sie jetzt zurück: die Mom Jeans.  Was für sie so charakteristisch ist: ein hoher Bund in der Taille, fester Vintage Denim und natürlich auch der eher gerade Schnitt, der für die Retro-Vibes sorgt. Bei 90-ies Kids wie mir, ist es natürlich erst mal ein kleiner Schock – denn solange ist es gar nicht her, dass Mutti noch solche Dinger getragen hat. Vor ein paar Jahren noch schmunzelnd als uncool abgeschrieben, ist die Mom Jeans jetzt aber aus der Mode nicht mehr wegzudenken.

Mittlerweile, nach meiner anfänglichen Skepsis, die ich ja sowieso fast immer im Bezug auf neue Fashion Trends habe, muss ich gestehen, dass ich zum absoluten Fan der Mom Jeans geworden bin bzw. Retro-Denim generell. Denn das tolle ist, dass man solche Modelle auch oft in Second Hand oder Vintage Shops ergattern kann und nicht nur die teuren Modelle neu kaufen muss.
Ich finde sie sorgen außerdem für die gewisse Portion “edge” in jedem Outfit, egal ob man nun eher casual unterwegs im Pulli oder vielleicht auch mit einer etwas schickeren Bluse – wisst ihr was ich meine?! Einfach so ein bissche “bang!”, einfach das gewisse etwas!

 Das einzige, was im Bezug auf das neue Trend Piece Mom Jeans ein bisschen “tricky” ist, ist die Wahl der richtigen Größe und des richtigen Schnitts, der für einen persönlich funktioniert. Denn wie schon erwähnt, Mom Jeans sind meist aus richtigem Denim ohne Stretch, d.h. wenn es kneift, dann kneift es richtig :) Hier gehts es dann aber schon los: im Endeffekt muss man aber auch fast relativ eng kaufen, denn richtiger Denim Stoff wird weiter bzw. gibt nach – hier sehr ihr also schon die Problematik!

Die coolsten & preiswertesten Modelle, habe ich hier einmal für euch zusammengefasst.

SHOP MOM JEANS

 

Übrigens Mädels, ich wollte auch noch etwas anderes ansprechen. In letzter Zeit, naja um ehrlich zu sein schon lange, stößt mir dieses “überperfekte” überall auf Instagram ein bisschen übel auf. Egal wo du hinschaust, alles irgendwie nur #goals, wie man es heutzutage so schön nennt – hauptsache das Bild bekommt likes. Mit der Realität braucht das alles nichts mehr zutun haben – und das ist mir langsam zu blöd. Könnt ihr euch vorstellen, wie viel Druck auf Mädels und Jungs lastet, die mit sowas aufwachsen?!
Deswegen habe ich bei diesem und ehrlich gesagt bei allen meinen anderen Posts auch bewusst auf irgendeine Photoshop-Retouche verzichtet – alles was ich mache, sind einfach nur Veränderungen am Licht und den Farben. Ich weiß, dass ich auf dieses Bildern einen Pickel auf meiner Wange habe – aber ganz ehrlich: den haben wir alle mal! Und deswegen finde ich es wichtig, auch zu sowas zu stehen und nicht alles wegzuretouchieren!

Lasst uns alle daran arbeiten, diese Insta-Welt wieder ein bisschen realistischer zu gestalten!

// ZARA Mom Jeans | similar here // SHEIN Blouse* | similar // H&M Coat | similar here //
// ZARA Pumps sold out | similar here // HIELEVEN Bag* //

SHOP THIS LOOK

 

Was sagt ihr zu diesem Look & dem Trend Piece Mom Jeans – gefällt euch die 90er Jeans oder müsst ihr passen?

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Leni
    March 7, 2017 at 8:12 pm

    Ich mag Mom Jeans mittlerweile auch echt gerne, habe aber für mich noch nicht die passende gefunden… Vielleicht wirds ja noch was :D
    Ich finds gut, dass du ein bisschen mehr Realität in die Internetwelt bringen möchtest, das tut den Jugendlichen bestimmt ganz gut :) Ich retuschiere meine Bilder auch immer nur im ganzen, Pickel gehören halt zu einem Menschen dazu.
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    http://www.sinnessuche.de

  • Reply
    Zhenja
    March 7, 2017 at 8:37 pm

    Ich liebe Mom Jeans an anderen, an dir sehen sie übrigens auch super aus :) Für mich habe ich bisher noch nicht das perfekte Modell gefunden.

    LG aus Deutschland :)
    Zhenja

  • Reply
    Svenja
    March 7, 2017 at 8:49 pm

    Ein ganz tolles Outfit und mit Instagram hast du sooo recht! Mich nervt die App momentan wirklich total, vor allem, weil ich glaube, dass jeder zweite Account Follower gekauft hat und man gar nicht mehr weiß, wer wirklich ehrlich seine Zahlen erreicht hat.
    Liebe Grüße Svenja

  • Reply
    nathalie
    March 8, 2017 at 12:57 am

    der Look gefällt mir echt gut :)

  • Reply
    Melanie
    March 8, 2017 at 9:33 am

    Wow, was für ein schöner Look! Die Bluse sieht super aus und dein Mantel gefällt mir auch sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Reply
    Emilie
    March 8, 2017 at 3:01 pm

    Diese Ripped Mom Jeans finde ich total cool! Ohne sind sie mir ehrlich gesagt etwas zu “langweilig” und so lenken die Löcher schon etwas vom unvorteilhaften Schnitt ab… Die Ärmel der Bluse finde ich sehr cool und deine Haare sowieso <3

    Liebe Grüße aus Köln,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

  • Reply
    Janine
    March 9, 2017 at 1:48 pm

    Liebe Vivianne,ich freue mich riesig, dank Deinen YT Channel Deinen Blog gefunden zu haben :D
    Ich liebe Mom Jeans ebenfalls, sie sind “geschichtsträchtig” und trendy :) Muss meine auch wiedermal tragen – danke für die Inspo!!
    Dass Du die Bilder unbearbeitet lässt, finde ich super. Dieser Perfektionswahn hat mich schon von Instagram vertrieben..
    Liebe GRüsse
    Janine

  • Leave a Reply